Myfactory

Myfactory Warenwirtschaft in der Cloud

Veröffentlicht von

ERP-Systeme sind seit Jahrzehnten Standard in der Unternehmens-EDV. Konzepte nach dem traditionellen Server- und Client – Prinzip unter Windows dominieren den Markt. Diese sind erprobt und zuverlässig, bieten aber kaum Flexibilität. Mobiler Zugriff, Kompatibilität in gemischten Infrastrukturen und schnelle Skalierbarkeit sind gefordert. Myfactory zeigt mit einem neuen Konzept, wie KMU ihre Warenwirtschaft flexibel und kosteneffizient organisieren können.

Flexibel in der Cloud ohne Client

Windows-PCs mit Branchensoftware und ein entsprechender Server im Hintergrund waren über Jahre hinweg die gängige Lösung im Business-Bereich. Das Aufkommen der Tablets und Smartphones hat dieses Prinzip durcheinander gebracht. Datensätze werden mobil eingegeben und abgefragt. Der Quasi-Standard „Windows“ ist einem Sammelsurium von Betriebssystemen und Geräten gewichen. Die passende Client-Software für jedes Gerät zu installieren und dazu noch aktuell zu halten, ist nicht mehr ohne weiteres möglich.
Hier spielen sogenannte Cloud-Lösungen ihre Stärke aus. Ein Server stellt die Funktionen der Software über einen Webzugang zur Verfügung. Benötigt wird nur noch ein Browser, wie er auf jedem Betriebssystem zu finden ist.
Myfactory hat diesen Ansatz für ERP-Software umgesetzt. Mitarbeiter können ohne an ihren Arbeitsplatz gebunden zu sein, flexibel auf die Ressourcen zugreifen, ohne dass auf dem Gerät eine spezielle Software installiert sein muss. Die Leistungsfähigkeit des Gerätes selbst fällt nicht mehr ins Gewicht. Der Server übernimmt die Arbeit. Updates werden nur noch auf dem Server durchgeführt. Der Browser auf dem Tablet oder PC wird auf herkömmlichem Weg aktualisiert. Der Benutzerzugang wird über den Server administriert, wodurch eine Konfiguration auf dem Endgerät nicht mehr notwendig ist.

Myfactory Public Cloud – skalierbar und hochflexibel

Myfactory bereitet mit der Public Cloud den günstigen Einstieg für kleine und mittlere Unternehmen. Gegen eine monatliche Gebühr stehen alle Funktionen und Module der Myfactory ERP-Software zur Verfügung. Der Kunde bezieht die Software lediglich als Dienstleistung (Software as a Service). Myfactory hostet auf Sicherheitsservern alle Komponenten inklusive der benötigten Datenbank im Hintergrund. Besonders für kleine Unternehmen ergeben sich daraus Vorteile. Einen eigenen Server zu betreiben, entfällt. Myfactory übernimmt die Wartungsarbeiten der Software und Updates. Die monatliche Laufzeit erlaubt es, immer flexibel auf die Mitarbeiterzahl zu reagieren. Die Beschäftigten sind nicht an einen fest eingerichteten PC-Arbeitsplatz gebunden. Internetzugang und Browser genügen, um Außendienst, Home Office und wechselnde Arbeitsgruppen zu organisieren.

Myfactory Private Cloud – individuell auf dem eigenen Server

In bestehende Netzwerksysteme fügt sich Myfactory ebenfalls ein. Als Private Cloud lässt sich die Software auf dem eigenen Server installieren und steht dann über das Webinterface zur Verfügung. Zusätzlich ist es möglich, neben den Myfactory-Modulen weitere Module aus dem Partnernetzwerk einzubinden. Dies erlaubt hochspezialisierte Branchenlösungen.
Mittlere Unternehmen können auf diese Weise ihre bestehenden IT-Strukturen ergänzen, ohne auf die Vorteile der Cloud verzichten zu müssen. Die Wartung und Administration der Software übernimmt der eigene IT-Dienstleister und kann so die Installation in die firmeneigene Backup- und Sicherheitsstrategie miteinbeziehen.
Myfactory wendet sich mit seinen Lizenzmodellen für die Private Cloud an Firmen mit zeitlich besser überschaubarer Personalplanung. Beiden Lizenzierungen gemeinsam ist, dass nach branchenüblichen Benutzerlizenzmodellen Gebühren entfallen. Der Kunde kann sich allerdings entscheiden, ob er die Software einmalig erwirbt oder über einen bestimmten Zeitraum mietet.

Myfactory Cloud mit Wabnitz IT

Wabnitz IT ist Partner von Myfactory und übernimmt Beratung, Installation und Wartung der Myfactory Cloud – Produkte. In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir ab, welches Myfactory Produkt den Bedürfnissen des Kunden entspricht und welches Lizenzmodell geeignet ist. Wir zeigen auf, wie die Myfactory Cloud in vorhandene Hard- und Software integriert werden kann. Über den Lizenzierungsbedarf für das jeweilige Unternehmen inklusive z.B. der nachgelagerten Datenbank geben wir detailliert Auskunft. Interessenten können sich gerne telefonisch, per Email oder persönlich an unsere IT-Spezialisten wenden.